X-keys USB-zu-RS-232-Adapter

Normaler Preis €147,95

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieser Adapter konvertiert serielle Daten in USB-HID-Daten und umgekehrt.

  • Kein COM-Anschluss erforderlich oder verwendet
  • USB Typ A für Anschluss an PC oder Stromquelle
  • DB9-Standard-RS232-Verbindung zum seriellen Gerät
  • 6 x 2 Switch-Ports (bis zu 12 Switches) für Switch-Eingänge zur Auslösung serieller Messages

2 Jahre Garantie

Wichtiger Hinweis: Nicht kompatibel mit XK-24 RS-232

Detailinformationen

Der X-comm USB-HID-zu-RS232-Adapter bietet erhebliche Vorteile gegenüber einfachen seriellen USB-Adaptern. Der X-comm-Adapter macht einen virtuellen COM-Port überflüssig, da er USB-HID-Daten nutzt, die vom P.I. Engineering SDK und der Programmiersoftware (beides kostenlose Downloads) unterstützt werden. Durch den Wegfall des COM-Ports wird die Kommunikation mit dem seriellen Gerät vereinfacht, so dass mehrere Anwendungen das serielle Gerät steuern können und gleichzeitig Zugriff auf die vom Gerät gemeldeten Daten haben.

Der X-comm USB HID Adapter kann auch als eigenständiges Steuergerät mit bis zu 12 Tasten verwendet werden, um gespeicherte serielle Nachrichten zu senden. Der X-comm-Adapter kann mit jedem standardmäßigen 5-V-USB-Netzteil betrieben werden, und die sechs 3,5-mm-Klinkenanschlüsse (Stereo) können aufgeteilt werden, um insgesamt 12 Schalter zu unterstützen. Das X-keys Basic Programming Utility ermöglicht es dem Benutzer, Befehle an das serielle Gerät zu senden und sie in den integrierten Speicher des X-comm Adapters zu schreiben.

Mit dem P.I. Engineering SDK akzeptiert der X-comm-Adapter USB-HID-Befehle von jeder Anwendung auf dem PC, wandelt sie in serielle Nachrichten um und sendet sie an das angeschlossene Gerät. Die vom Gerät empfangenen seriellen Nachrichten werden in USB HID-Daten umgewandelt und sind für alle Anwendungen auf dem PC leicht zugänglich.

Der X-comm-Adapter unterstützt alle seriellen Standard-RS232-Datenstrukturen. Die Kenntnis der Datenstruktur des seriellen Geräts ist erforderlich.